Nahtloses Muster mit handgezeichnetem Gemüse Hintergrund. Bio-Kräuter und Gewürze, gesunde Lebensmittel Zeichnungen Muster Vektor-Illustration. Top-Ansicht des Musters von Fusilli Pasta auf blauer Oberfläche Nicht bereit, Ihre aktuelle Küche gerade noch zu ersetzen? Das bedeutet nicht, dass Sie den Trend zu gemusterten Küchen nicht noch annehmen können. Von der Einrahmung skurriler geometrischer Drucke an der Küchenwand bis hin zur Darstellung gemusterten Geschirrs auf offenen Regalen gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Individualität durch kleinere dekorative Details in den Raum einzuführen. Vintage oder Grunge grau Hintergrund von naturzement oder Stein alte Textur als Retro-Muster Wand. Top-Ansicht des Musters von geschnittenen und ganzen Pfirsichen auf der linken Seite und weiße Oberfläche mit Kopierraum Warum sollte es sich lohnen, die menschlichen Sinne zu verwenden, um nanomechanische Eigenschaften und Kräfte auf der Nanometerskala zu erforschen? Aus der sensorischen und kognitiven Psychologie ist bekannt, dass der Mensch bemerkenswert geschickt darin ist, Muster innerhalb komplexer Strukturen sowie Abweichungen von diesen Mustern zu entdecken. Wenn es uns gelingt, diese menschliche Fähigkeit für biophysikalische Forschungsthemen zu nutzen – in diesem Projekt, um nanomechanische Gewebeeigenschaften zu erforschen – würde dies die Möglichkeit bieten, völlig neue physikalische Phänomene zu entdecken. Die kognitionswissenschaftliche Komponente des Projekts ergänzt die moderne Messmethodik der Atomkraftmikroskopie durch eine neuartige Analysestrategie. Um sicherzustellen, dass dieser Ansatz erfolgreich ist, müssen eine Reihe wissenschaftlicher und technischer Herausforderungen bewält werden.

Unser Ziel ist es, eine Schnittstelle zu schaffen, die es dem Menschen ermöglicht, die räumlich komplexen Daten nanomechanischer Kraftfelder interaktiv und mit mehreren Sinnen gleichzeitig (visuell, auditiv und haptisch) zu erforschen. Aus technologischer Sicht muss das multisensorische Display die Handbewegung des Benutzers fließend und quasi in Echtzeit in eine haptische, visuelle und auditive Darstellung der Daten übersetzen. Die Vermeidung einer wahrnehmbaren Verzögerung zwischen den verschiedenen Anzeigekanälen ist unerlässlich, da der Mensch sehr empfindlich auf Asynchronitäten zwischen den Sinnen und Verzögerungen zwischen Wahrnehmung und Aktion reagiert. Von ebenso großer Bedeutung wie die technische Herausforderung ist die Frage, wie bestimmte nanomechanische Eigenschaften – wie die Viskoelastizität des Exemplars – auf die menschlichen Sinne übersetzt und dargestellt werden können, damit sie effizient erforscht werden können.